Programme 2018 – 2019

somatischer yoga

Besinnlicher Jahreswechsel
mit Yoga, Meditation und Ayurveda – 2 freie Plätze

Silvester
28. Dezember 2018 – 1. Januar 2019

im Ayurveda Hotel Bären in Brienz

Meditationsübungen bringen uns in die Ruhe und Stille, Entspannungsübungen lenken unser Bewusstsein ganz nach innen und helfen uns, Körper und Geist loszulassen und zu entspannen.
Yoga macht unseren Körper weich und geschmeidig, die ayurvedischen Behandlungen bringen uns sanft ins Gleichgewicht, das leckere ayurvedische Essen verwöhnt unsere Gaumen und schenkt uns sinnlich festliche Momente.
Es gibt Zeit für Erholung und Entspannung, Zeit für Gespräche, zum Bücher lesen. Zeit für Spaziergänge. Zeit zum sitzen, staunen, lachen, schweigen. Es gibt Zeiten zum innehalten und zulassen, Zeiten zum aktivem dehnen, beugen, ziehen und strecken.
Wir feiern die langen Nächte und die kurzen Tage, wir schenken uns diese Zeit an diesem wunderschönen Ort.

zum Programm

somatischer yoga
ohne Wurzeln keine Flügel

Samstag 25. Mai 2019 – 14.00 – 17.00 Uhr
Sonntag 26. Mai  – 10.00 – 13.00 Uhr

im Bewegungsraum Solothurn

Wurzeln haben bedeutet, geerdet zu sein, mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen, nicht nur körperlich, sondern auch emotional und energetisch. Erdung heisst auch, hier zu sein, in der Realität. Eine gute Erdung bringt uns Stabilität, Lebenskraft, ein Gefühl von Sicherheit, Geborgenheit, Zuversicht und Urvertrauen.
In diesem Workshop wollen wir unsere Verbindung und zum Boden entdecken.

Dafür forschen wir auf der Ebene der Knochen. Wir haben weichere Gewebe wie Muskeln, Sehnen und Bänder und die Knochen, das tiefste und dichteste Gewebe im Körper. Knochen sind die grundsätzliche Struktur und tragen am meisten Energie. Sind die Knochen nicht richtig ausgerichtet, müssen die Muskeln uns zusammen halten.  Wir lernen, wie wir oberflächliche Muskeln entspannen und uns auf Knochenebene wirklich verbinden können. Die Arbeit mit den Knochen schafft klare, einfache und direkte Verbindungen im Körper, welche Bewegung und Energiefluss ermöglichen.

Kursleitung und Anmeldung: Pia Fischer

Yoga- und Meditationslehrerin, Therapeutin, Tanz,, Performance
mail@somatic-yoga.ch
www.somatic-yoga.ch

Veranstaltungsort:

Unterer Winkel 16, 4502 Solothurn
078 733 50 99, info@bewegungsraum.ch, www.bewegungsraum.ch

zum Programm

somatischer yoga

Innere Verbundenheit – äussere Ausdrucksfähigkeit

Auffahrt
30. Mai – 2. Juni 2019

im Ayurveda Hotel Bären in Brienz

In diesem Workshop erkunden wir die Ausrichtung und die Bewegungsprinzipien, die vom Skelettsystem, unseren Knochen, ausgehen. Wir lernen die Struktur der Knochen und Gelenke, ihre innere Verbundenheit und Beziehungen kennen. Diese dynamischen Verbindungen im Körper unterstützen uns in der Bewegung und zeigen, wie sich die Bewegung durch den Körper als Sequenz fortsetzt.

Die Ausrichtung über die Knochen erlaubt uns, uns innerlich zu organisieren und unser Zentrum mit dem Aussen, der Peripherie in eine Beziehung und ins Gleichgewicht zu bringen.
Im Yoga kann das bedeuten, dass wir die Stellungen effizienter und mit mehr Leichtigkeit einnehmen können und Spannungen und Schmerzen verhindern lernen.

zum Programm

somatischer yoga

Zeit zum Durchatmen

Pfingsten
7. – 10. Juni 2019

im Ayurveda Hotel Bären in Brienz

Wir atmen, so lange wir leben. Wir atmen, ohne dass wir darüber nachdenken müssten. Der Atem bildet die Brücke zwischen unserem Geist und unserem Körper. Er bringt uns ins Hier und Jetzt.

Wir wollen in diesem Kurs unsere Aufmerksamkeit auf den Atem lenken und ihn als Unterstützung auf den verschiedenen Ebenen wahrnehmen.
Verschiedene Atemtechniken (pranayama) zeigen uns die vielfältigen Aspekte der Atmung. Wir lernen, die Atmung als Unterstützung in den verschiedenen Yogastellungen anzuwenden und erfahren die beruhigende Wirkung des bewussten atmens in Meditationsübungen und Entspannungstechniken.

zum Programm

somatischer yoga

Aus der Mitte kommt die Kraft


Allerheiligen
1. – 3. November 2019
im Ayurveda Hotel Bären in Brienz

Das Becken ist das Schwerkraft Zentrum des Körpers. Wenn dieser Bereich sich bewegt, muss alles andere folgen. Auch die grössten Muskeln sind um das Becken herum gruppiert. Die Körpermitte ist auch ein energetisches Zentrum. Es gilt als Sitz der Lebensenergie.Das Becken trägt die Wirbelsäule und balanciert den Kopf. Alle anderen Körperteile „hängen“ an der Wirbelsäule! Effizientes Handeln ist möglich, wenn sich das Becken frei bewegen kann und keine überflüssige Spannung trägt. In diesem Workshop erkunden wir diese Mitte und lernen wie wir Yogastellungen effizienter und leichter einnehmen können, wenn wir ein Bewusstsein dafür entwickeln und verkörpern.

zum Programm