Somatic Yoga – Ausbildung 2023

März – November 2023

Modul 1         11. / 12.  März 2023 in Luzern
Modul 2         29. / 30. April 2023 in Luzern
Modul 3         10. / 11. Juni 2023 in Luzern
Modul 4         26. / 27. August 2023 in Luzern
Modul 5         23. / 24. September 2023 in Luzern
Modul 6         Retreat 9. – 12. November 2023 im Zentrum Ranft

Infoabende

11. September 17.00 – 18.30 Uhr
27. November 17.00 – 18.30 Uhr

Informationen per email oder Telefon: mail@somatic-yoga.ch

SOMATISCHER YOGA
Im somatischen Yoga verbinden sich östliche Yoga Traditionen mit westlichen somatischen Methoden (verkörperte Anatomie, Body Mind Centering, Laban/Bartenieff Bewegungsstudien, Feldenkrais, Yin Yoga, Alexander Technik, authentic movement, Klein Technique™, etc).
Allen somatischen Methoden ist gemeinsam, dass wir den Körper  (Soma) von innen erleben und nicht von aussen anschauen und gestalten als wäre er ein Objekt, das in eine möglichst ideale Form gebracht werden muss.
Im somatischen Yoga stärken wir unsere Wahrnehmungsfähigkeit  und schaffen dadurch mehr Vertrauen in unser Körpererleben. Wir spüren, verbinden, integrieren, erkennen und nehmen uns auf einer tiefen Ebene wahr.
Wir lernen zu verstehen, wie der lebendige Körper sich selbst reguliert und wie Menschen durch gezielte Aufmerksamkeit – Schulung ungünstige und bis dahin unbewusste Muster der Bewegung und des Verhaltens wahrnehmen und verändern  können.
Wir erfahren, wie wir in jeder Übung den Boden finden und uns erden können und dadurch zu mehr Leichtigkeit und Effizienz in unserer Bewegung kommen. Verkörperte Anatomie unterstützt uns im lebendigen Prozess, vom Wissen (mind) in die körperliche Erfahrung (bodymind) zu kommen.

DIE AUSBILDUNG EIGNET SICH FÜR:
Yogalehrer*innen, Yoga-Praktizierende, Pädagog*innen, Therapeut*innen, alle Menschen die…

• die Grundsätze des somatischen Yoga in Theorie und Praxis lernen und erfahren möchten;

• auf der Suche nach Inspiration, Tiefe und Offenheit sind;

• sich für die Verbindung und Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele interessieren;

• ihren Forschergeist wecken und ihr Körperbewusstsein entwickeln möchten;

• sich für die allgemein gültigen Prinzipien und Absichten interessieren, die in den Übungen wirksam sind;

• das was sie auf der Matte erfahren, in ihrem Alltag integrieren wollen;

• die Yoga als einen Weg der persönlichen Entwicklung und des inneren Wachstums verstehen.

AUFBAU, INHALT UND TERMINE

Der Lehrgang ist in 5 Module à 2 Tage und 1 Modul à 4 Tage (Retreat) gegliedert und verteilt sich auf ein Jahr.
Von insgesamt 100 Ausbildungseinheiten (à 60 min) sind 95 begleitet und 5 unbegleitet. Die Ausbildung schliesst mit dem Zertifikat «Somatic Yoga 100h Yoga Veda» ab.

Modul 1 und 2:
11. / 12. März 2023
  und
29. / 30. April 2023

Somatische Prinzipien
ankommen – verlangsamen – innehalten – erden – wiederholen
Wir lernen uns kennen, verbinden uns und erforschen die  Prinzipien des somatischen Yoga. Wir üben, halten inne, erden uns und gehen die ersten Schritte auf einem gemeinsamen Weg

Modul 3:
10. / 11. Juni 2023

Muskeln und Knochen
unterscheiden lernen – Entfaltung der Bewegungsmöglichkeiten.   Wir lernen die unterschiedlichen Aufgaben von Muskeln und Knochen kennen. Wir erfahren die verschiedenen Muster, die wir in unserer Entwicklung bereits gelernt haben und wenden das  Erfahrene in den Yogastellungen an.

Modul 4:
26. / 27. August 2023

Bewegungsentwicklung und Yoga
Wie uns die Erfahrung und das Wissen der Bewegungsentwicklung in jeder Yogastellung unterstützen kann!
Wir lernen die verschiedenen Phasen der Bewegungsentwicklung theoretisch und praktisch kennen und erforschen, wie wir das Erfahrene organisch auf Yogastellungen übertragen können,

Modul 5:
23. / 24. September 2023

Organisationsmuster – innere Verbundenheit
Bewegen – verbinden – vernetzen
Wir gehen dem Begriff „Bewegung“ nach und erforschen die grundsätzlichen Verbindungen und Beziehungen innerhalb unseres Körpers kennen.

Modul 6:
Retreat: 9. – 12. November 2023
wiederholen – integrieren –  verkörpern
Wir integrieren das Gelernte, erden und verkörpern das Erfahrene und verbinden uns neu. Wir erschaffen einen Raum des gemeinsamen Forschens.


AUFNAHMEKRITERIEN – VORAUSSETZUNGEN

Für ein gegenseitiges Kennenlernen ist ein vorgängiger persönlicher Kontakt mit den Lehrerinnen Pia Fischer und /oder Sarah Wagner  erwünscht. Dies kann entweder an einem Infotreffen, einem Workshop oder in einem persönliches Gespräch mit Pia geschehen.


INFORMATIONEN

Pia Fischer: mail@somatic-yoga.ch


KURSKOSTEN

CHF 2’500.00 

Anzahlung bei Anmeldung CHF 500.-, Restbetrag CHF 2’000- vor Kursbeginn

Falls du den Betrag in Raten bezahlen möchtest oder ein knappes Budget hast, kannst du dich gerne an uns wenden. Zusammen suchen wir eine passende Lösung.

Die Ausbildung wird ab 12 und bis maximal 16 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Verpflegung / Übernachtung während des Retreats sind nicht in den Ausbildungskosten enthalten.
3 Übernachtungen, 3 Mal Frühstück, Zvieri und Abendessen (vegetarisch):
im Einzelzimmer ca. Fr. 340.- bis 430.- / Person;
im Doppelzimmer  ca. Fr. 310. – bis 370.- / Person


AUSBILDUNGSORTE

Modul 1  bis 5 im Yogastudio Luzern 

Werkhofstrasse 18, CH-6005 Luzern
Telefon +41-79-742 54 53
Mail: admin@yogastudio.ch 


Anfahrt vom Bahnhof mit dem Bus:

Mit den Bussen 6/7/8 bis Haltestelle Werkhofstrasse: Ca. 5 min., Busse: Biregghof (7)/ Matthof (6) / Hirtenhof (8)
Vom Bahnhof zu Fuss:
Über den Frohburgsteg „rechts“ vom Bahnhof zum Parking im 1. Stock (10 min). Oder am See entlang über den Inseliquai Richtung „Ufschötti“. (13 min.)

Modul 6 Retreat – im zentrumRANFT

Hubel 2, 6073 Flüeli-Ranft
https://zentrumranft.ch

ANMELDUNG

Dies ist eine Weiterbildung der Yoga Akademie YOGA VEDA Schweiz.  Anmeldung und weitere Informationen unter: www.yoga-veda.ch / office@yoga-veda.ch

LEITUNG

PIA FISCHER   

Grosses Interesse und viel Erfahrung im Zusammenbringen und Erforschen verschiedener Methoden. Meine Basis besteht aus  vielfältigem faktischem und praktischem Wissen in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Somatik, Yoga, Meditation, Körperarbeit, Improvisation und Tanz.

Meine persönliche Erfahrung liegt in verschiedenen körperorientierten, therapeutischen Methoden (Craniosacrale Arbeit und Polarity- und Yoga Therapie) und performativer Tätigkeit in den Bereichen instant composition, Butohtanz und Improvisation.

Ich bin seit über 20 Jahren als Yoga- und Meditationslehrerin tätig und habe 25 Jahre als Cranio Sacral – und Polarity Therapeutin gearbeitet.

Mein besonderes Interesse gilt sowohl den inneren Organisationsmustern und Verbindungen im Körper und deren Anwendungen im Yoga als auch dem Erforschen der Beziehung zwischen innerer Verbundenheit und äusserer Ausdrucksfähigkeit.

Pia Fischer wird von einer Assistentin unterstützt!

zum Programm

Somatic Yoga – Ausbildung 2022

März – November 2022

SOMATISCHER YOGA
Im somatischen Yoga verbinden sich östliche Yoga Traditionen mit westlichen somatischen Methoden (verkörperte Anatomie, Body Mind Centering, Laban/Bartenieff Bewegungsstudien, Feldenkrais, Yin Yoga, Alexander Technik, authentic movement, Klein Technique™, etc).
Allen somatischen Methoden ist gemeinsam, dass wir den Körper  (Soma) von innen erleben und nicht von aussen anschauen und gestalten als wäre er ein Objekt, das in eine möglichst ideale Form gebracht werden muss.
Im somatischen Yoga stärken wir unsere Wahrnehmungsfähigkeit  und schaffen dadurch mehr Vertrauen in unser Körpererleben. Wir spüren, verbinden, integrieren, erkennen und nehmen uns auf einer tiefen Ebene wahr.
Wir lernen zu verstehen, wie der lebendige Körper sich selbst reguliert und wie Menschen durch gezielte Aufmerksamkeit – Schulung ungünstige und bis dahin unbewusste Muster der Bewegung und des Verhaltens wahrnehmen und verändern  können.
Wir erfahren, wie wir in jeder Übung den Boden finden und uns erden können und dadurch zu mehr Leichtigkeit und Effizienz in unserer Bewegung kommen. Verkörperte Anatomie unterstützt uns im lebendigen Prozess, vom Wissen (mind) in die körperliche Erfahrung (bodymind) zu kommen.

DIE AUSBILDUNG EIGNET SICH FÜR:
Yogalehrer*innen, Yoga-Praktizierende, Pädagog*innen, Therapeut*innen, alle Menschen die…

• die Grundsätze des somatischen Yoga in Theorie und Praxis lernen und erfahren möchten;

• auf der Suche nach Inspiration, Tiefe und Offenheit sind;

• sich für die Verbindung und Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele interessieren;

• ihren Forschergeist wecken und ihr Körperbewusstsein entwickeln möchten;

• sich für die allgemein gültigen Prinzipien und Absichten interessieren, die in den Übungen wirksam sind;

• das was sie auf der Matte erfahren, in ihrem Alltag integrieren wollen;

• die Yoga als einen Weg der persönlichen Entwicklung und des inneren Wachstums verstehen.

AUFBAU, INHALT UND TERMINE
Der Lehrgang ist in 3 Module à 3 Tage und 1 Modul à 4 Tage (Retreat) gegliedert und verteilt sich auf ein Jahr.

Von insgesamt 100 Ausbildungseinheiten (à 60 min) sind 92 begleitet und 8 unbegleitet. Die Ausbildung schliesst mit dem Zertifikat «Somatic Yoga 100h Yoga Veda» ab.

Modul 1: 25. – 27. März 2022 – Verschiebedatum falls im März immer noch 2G gilt: 22. – 24. April 2022
ankommen – verlangsamen – innehalten

Wir lernen uns kennen, verbinden uns und erforschen die Prinzipien des somatischen Yoga. Wir üben, halten inne, erden uns und gehen die ersten Schritte auf einem gemeinsamen Weg!


Modul 2: 17. – 19. Juni 2022 

Grenzen ausloten – loslassen – sein

Wir lernen Yin Yoga als eine der wichtigen somatischen Methoden kennen und erforschen praktisch die Grundprinzipien dieser speziellen Yogaart. Wir lernen die Knochen als unser tiefstes und dichtestes Gewebe kennen.


Modul 3: Retreat! 15. – 18. September 2022

bewegen – verbinden – vernetzen 

Wir erforschen die grundsätzlichen Verbindungen innerhalb unseres Körpers, erfahren den Raum als Teil jeder Bewegung und integrieren das Erfahrene in verschiedene Yogaübungen.

Modul 4: 11. – 13. November  2022 wiederholen – integrieren –  verkörpern

Wir integrieren das Gelernte, erden und verkörpern das Erfahrene und verbinden uns neu. Wir erschaffen einen Raum des gemeinsamen Forschens.


AUFNAHMEKRITERIEN – VORAUSSETZUNGEN

Für ein gegenseitiges Kennenlernen ist ein vorgängiger persönlicher Kontakt mit den Lehrerinnen Pia Fischer und /oder Sarah Wagner  erwünscht. Dies kann entweder an einem Infotreffen, einem Workshop oder in einem persönliches Gespräch mit Pia oder Sarah geschehen.


INFORMATIONEN

Pia Fischer: mail@somatic-yoga.ch

Sarah Wagner: info@bewege.net


KURSKOSTEN

CHF 2’500.00 

Anzahlung bei Anmeldung CHF 500.-, Restbetrag CHF 2’000- vor Kursbeginn

Falls du den Betrag in Raten bezahlen möchtest oder ein knappes Budget hast, kannst du dich gerne an uns wenden. Zusammen suchen wir eine passende Lösung.

Die Ausbildung wird ab 12 und bis maximal 16 Teilnehmer*innen durchgeführt.

Verpflegung / Übernachtung während des Retreats sind nicht in den Ausbildungskosten enthalten.

3 Übernachtungen, Brunch, Zvieri, Abendessen 3-Gänge-Menü (vegetarisch):
Einzelzimmer, Etagendusche / Toilette,  ca. Fr. 395.- / Person; Doppelzimmer, Etagendusche / Toilette, ca. Fr. 360.- / Person


AUSBILDUNGSORTE

Modul 1  im Yogastudio Luzern 

Werkhofstrasse 18, CH-6005 Luzern

Modul 3 (Retreat) im Seminar – und Ferienhaus Lindenbühl

Lindenbühl 2, 9043 Trogen – www.lindenbuehl-trogen.ch 

Module 2 und 4 in Luzern, Nähe Yogastudio


ANMELDUNG

Dies ist eine Weiterbildung der Yoga Akademie YOGA VEDA Schweiz.  Anmeldung und weitere Informationen unter: www.yoga-veda.ch / office@yoga-veda.ch

LEITUNG

PIA FISCHER   

Grosses Interesse und viel Erfahrung im Zusammenbringen und Erforschen verschiedener Methoden. Meine Basis besteht aus  vielfältigem faktischem und praktischem Wissen in den Bereichen Anatomie, Physiologie, Somatik, Yoga, Meditation, Körperarbeit, Improvisation und Tanz.

Meine persönliche Erfahrung liegt in verschiedenen körperorientierten, therapeutischen Methoden (Craniosacrale Arbeit und Polarity- und Yoga Therapie) und performativer Tätigkeit in den Bereichen instant composition, Butohtanz und Improvisation.

Ich bin seit über 20 Jahren als Yoga- und Meditationslehrerin tätig und habe 25 Jahre als Cranio Sacral – und Polarity Therapeutin gearbeitet.

Mein besonderes Interesse gilt sowohl den inneren Organisationsmustern und Verbindungen im Körper und deren Anwendungen im Yoga als auch dem Erforschen der Beziehung zwischen innerer Verbundenheit und äusserer Ausdrucksfähigkeit.

SARAH WAGNER

Die Augen schliessen und tanzen, alles rundherum vergessen, den Körper bewegen, mit Bewegung Gefühle ausdrücken, das liebte ich bereits als kleines Kind.  Nach der obligatorischen Schulzeit absolvierte ich die 3-jährige Ausbildung zur zeitgenössischen Bühnentänzerin an der Zürich Tanz-Theater-Schule.
Nach wertvollen Umwegen besuchte ich die Ausbildung zur Bewegungspädagogin BGB an der Schule für Bewegung Zürich. Schwerpunkte dieser Ausbildung: Körper- und Bewegungslehre, Körperwahrnehmung und Entspannung, Atemlehre, Hatha Yoga, Pilates-Methode, Gymnastik, Zeitgenössischer Tanz,  BMC® Tanzimprovisation, Anatomie und Psychologie.

Die Augen schliessen und Yoga üben, meinem Wesen begegnen, Widerstände auflösen, die Einheit von Körper, Geist und Seele erfahren. Diesen Weg entdeckte ich während meiner Ausbildung zur Bewegungspädagogin. Meinem Herzen folgend habe ich verschiedene Yogalehrer-Ausbildungen und -Weiterbildungen absolviert.

Mein besonderes Interesse gilt der Wechselwirkung von Körper und Psyche (Embodiment-Forschung).

zum Programm

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen